Teamevents Mini / Novizen / Junioren


Hier ein kurzer Rückblick auf die tollen Team-Events vom Juni 2018.
Ganz herzlichen Dank den engagierten TR-Crews fürs Organisieren & Durchführen!


MINI

Hier gehts zum Videozusammenschnitt der Mini's.




NOVIZEN

Am Samstag, 16. Juni machte sich das Novizen-Team per Fahrrad auf in Richtung Emmental. Die Fahrt führte via Huttwil – Eriswil – Fritzenfluh nach Wasen. Danach galt es den Aufstieg auf die Lüderenalp zu bewältigen. Als Belohnung wartet eine kurze Verpflegungspause und die Abfahrt nach Langnau i.E.

Es folgte ein zweistündiges Klettern in der Kletterhalle «climbox». «Einander sichern, einander vertrauen» lautete das Thema. So kletterten die Novizen zum Teil mit verbundenen Augen und liessen sich von Kollegen die Wand hoch führen.

Nach dem Mittagessen fuhr der Tross via Ramsei, Sumiswald und Huttwil zurück nach Langenthal.




JUNIOREN

Gruppe „Blue Brothers“

Es war ein tolles, intensives und lehrreiches Wochenende. Zum Beispiel lernten wir unsere Kräfte in der langen Bikeroute einzuteilen. Auf dem Weg sind wir füreinander und miteinander gefahren und haben uns dazu gegenseitig gepusht und unterstützt. Das ganze Team wurde durch das Mentaltraining stärker zusammen verbunden und alle wissen nun, was es braucht und bewirkt ein starkes Team zu sein. Nun wollen wir alle das stärkste Team der Liga werden, um uns gegen alle durchzusetzen.

"Always do, what's the best for the Team" / "One Team, one Family" Sumo, Soom, Fäbu, Sämi, Larry

Gruppe „Ice Ice Baby“

"Always do what's the best for the Team" Das war das Motto des Wochenendes. Füreinander und miteinander so haben bestimmt alle einen grossen Schritt vorwärts  gemacht. Wir in der Gruppe Ice Ice Baby haben hart gearbeitet, denn wie alle wissen, ist ein Team nur so stark wie sein schwächstes Glied... So haben wir uns gegenseitig motiviert und uns den hart erkämpften Sieg geholt. Leif, Andrin, Fäbu, Gräni, Severin 


Gruppe „Pussy Patrol“

Zum ersten möchten wir sagen, es war ein tolles Erlebnis, und eine coole Abwechslung zum Sommertraining. Wir hatten es gut in unserer Gruppe und jeder half dem anderen, wir motivierten uns gegenseitig, was toll war denn so konnten wir als Gruppe etwas erreichen, jetzt müssen wir dies nur noch auf dem Eis umsetzen! Um 09:00 ging es für uns los, und dann passierte uns auch schon der erste Fehler, bei der ersten Kurve fuhren wir zu weit, fing ja schon mal gut an! Danach konnten wir uns allerdings wieder fangen. Es war cool bis zum ersten strengeren Hügel;), doch ab dann fing das Teambuilding an und wir meisterten die verschiedenen Hügel zusammen, bis zum Einzelzeitfahren. Das Einzelzeitfahren war streng, da viele von uns sich nicht gewohnt waren, an das Biken, doch auch dies geling uns (teils mit Krämpfen), doch mit dem nötigen „Biss“ überstanden wir auch dies. Danach ging es nach Willisau, es war eine tolle Idee, die Umgebung ist schön dort und das Mentalcoaching am Abend war sehr lehrreich. Nach diesem langen Tag gingen wir alle gerne schlafen! Der nächste Tag begann um 07:00Uhr, wir assen Frühstück und dann ging es ans Aufräumen und Putzen, danach auf die Inlineskates, dies mussten wir dann allerdings abbrechen, wegen schlechten Bedingungen auf den Strassen. Also hiess es schnell nachhause bis das Unwetter kommt. Die Heimfahrt war auch wieder gespickt von fiesen Hügeln, doch auch diese meisterten wir mit der richtigen Einstellung.

Zum Schlussfazit können wir sagen: Es war ein tolles, lehrreiches aber auch strenges Wochenende.

Wir möchten uns nochmals bei allen (Trainer, Spieler) für dieses tolle Erlebnis bedanken. Auf eine gute Saison 2018/19! Cedi, Luca, Hinti, Luti, Mosi, Michi 


Gruppe „Playboy Bunnies“

Der Team-Event 2018 ist nun leider bereits Geschichte. Wir blicken zurück auf eine anstrengende Bike-Tour und tolle Erlebnisse. Pünktlich um 09:00 starteten wir unsere Biketour. Wir fuhren den ganzen Tag mit dem Velo bei stechender Sonne durch das halbe Emmental, Oberaargau und Luzern. Unsere Gruppe, die Playboy Bunnies, ist als erste Gruppe gestartet. Leider war unser Vorsprung nur von kurzer Dauer. Einige Orientierungsfehler und Muskelkrämpfe eines Kameraden verhinderten, dass wir uns absetzen konnten. Gegen 15:00 sind wir endlich in unserer Unterkunft in Willisau angekommen. Noch nie haben wir uns so über eine Dusche gefreut. Anschliessend informierte uns ein Angestellter von Swiss Ice Hockey über Mentaltraining. Dies war jedoch nicht das Highlight des Abends, sondern die Spagetti, welche „Chutz“ wie ein Sternekoch zubereitete. Danach ging es früh zu Bett. Am nächsten Tag stand eine Inline-Skate-Tour an, die jedoch abgebrochen wurde aufgrund des Regens. Somit sind wir als Team zurück in den Schoren nach Langenthal geradelt. Wir finden, der Team-Event war nicht nur aus sportlicher Sicht ein voller Erfolg, sondern hat uns auch als Team näher zusammengebracht. Danke an den Trainerstaff für dieses tolle Weekend! Max, Heatly, Philip, Fäbu, Yannik, Nico 


Gruppe „Die Bänker“

Am 16.-17.06 haben wir einen Team-Event gemacht. Wie jedes Jahr haben wir eine weite und anspruchsvolle Strecke mit dem Fahrrad absolviert. Zuerst ist es Richtung Willisau gegangen, im Team-Zeitfahren und anschliessend sind wir im Einzel-Zeitfahren einen steilen Hang hochgefahren, der von jedem das Letzte verlangt hatte. Nach dieser Herausforderung haben wir uns noch die letzte Strecke vorgenommen zur Unterkunft in Willisau. Dort angekommen haben wir uns erst einmal eingerichtet und danach den ersten Theorieblock mit einem Mentalcoach durchgeführt. Chutz gab zwischenzeitlich alles in der Küche und nach ein paar Umschweifen, haben wir dann zu Abend gegessen. Bravo Chutz! Es war super! Nach dem Abendessen haben wir den Theorieteil abgeschlossen und dann ging es auch schon langsam ins Bett. Am nächsten Morgen haben wir uns wieder auf den Weg gemacht, jedoch diesmal auf den Skates. Leider musste das Zeitfahren auf diesen abgesagt werden aufgrund von Wetterproblemen. Wir sind dann doch recht schnell wieder aufs Velo gegangen, damit wir dem Wetter entfliehen können. Mit dem Motto: „Immer ein mm mehr“ haben wir den hügeligen Heimweg noch ohne Unfälle und Komplikationen absolviert und sind in Langenthal angekommen.

Das Wochenende war wie alle Jahre wieder ein top Erlebnis und hat im Thema Teamzusammenhalt einen grossen Teil beigesteuert. Wir sind zusammengewachsen und nun gut vorbereitet um in die anschliessende Saison zu starten. Leo, Wolfi, Chrigu, Levi, Raphi, Nic



 


zurück
 
BUSVERMIETUNG
BUSVERMIETUNG
VEREINSMITGLIED WERDEN
VEREINSMITGLIED WERDEN
VEREINSMITGLIED WERDEN
VEREINSMITGLIED WERDEN
Sponsoren
   
© 2018 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAMS | SUPPORT | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG